Hilf uns, mehr Leben in Kolumbien zu retten.

Vor sieben Jahren nahm sich ein kolumbianischer Junge namens Sergio Urrego das Leben, nachdem man ihn in der Schule monatelang schikaniert hatte, weil er schwul war. Er war erst 16 Jahre alt.

Nach seinem Tod gründete seine Mutter Alba die Sergio Urrego Stiftung, die das Ziel hat, LGBT*-Jugendliche vor Gewalt und Mobbing zu schützen.

Ein wichtiger Teil dieser Arbeit ist die Línea SalvaVidas, ein rund um die Uhr erreichbares Nottelefon für junge Menschen in Risikosituationen – wie Selbstmordgedanken, Diskriminierung in der Schule oder häusliche Gewalt. Seit der Einrichtung der Notrufzentrale im Jahr 2019, hat sie bereits mehr als 6.000 Menschen das Leben gerettet.

Doch die Hilferufe nehmen zu und die Mittel reichen nicht mehr aus. Deshalb brauchen wir deine Hilfe!

Mit deiner Spende können wir sicherstellen, dass dieses Projekt weiterhin Leben in Kolumbien retten und Tausenden von LGBT*-Jugendlichen psychologische Hilfe bereitstellen kann.

Gib Deine persönlichen Daten ein:
Eingabe Deiner Kreditkartendaten:

Möchtest du wissen, wie es mit dieser Spendenaktion weitergeht?

Aufgrund von Datenschutzregelungen können wir dir nur dann Bescheid geben, ob wir genug Spenden für Línea SalvaVidas sammeln konnten, wenn du dich für unsere E-Mails anmeldest.

Also: Dürfen wir dir E-Mails zu dieser und anderen vordringlichen Kampagnen für LGBT*-Rechte senden?

Bist du sicher? Wenn du "Ja" anklickst, werden wir dich wissen lassen, wenn/ob wir genug Spenden für Línea SalvaVidas sammeln konnten. Du kannst dich jederzeit abmelden. Wenn du "Nein" anklickst, werden wir dich nicht in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen. Wir werden deine Daten allerdings für die Bearbeitung der Spende speichern.

Veröffentlicht am 5. August 2021

Dies ist eine Kampagne des All Out Action Fund, eine gemeinnützige Organisation vom Typ 501(c)(4). Spenden über diese Seite sind NICHT steuerlich absetzbar. Sollten wir einmal nicht in der Lage sein, deine Spende für den ursprünglich vorgesehenen Zweck einzusetzen, verwenden wir sie gemäß unseren Richtlinien für andere Kampagnen von All Out oder für Betriebskosten, die unsere Arbeit am Laufen halten.