Ziel

50,000

Erreicht

0

An: die staatlichen Stellen in Russland

Im August 2017 verschwand der junge Sänger Zelim Bakaev in Tschetschenien.

Es gibt deutliche Hinweise, dass auch er Opfer der schrecklichen Gewaltwelle gegen Homosexuelle in Tschetschenien wurde, wo mutmaßliche Schwule und Bisexuelle von staatlichen Stellen entführt, gefoltert und ermordet wurden.

Wir fordern eine gründliche Untersuchung von Zelims Verschwinden sowie Gerechtigkeit für ihn und all die anderen in Tschetschenien verfolgten Männer.

Möchtest Du wissen, ob wir diese Kampagne gewinnen?

Aufgrund neuer gesetzlicher Vorgaben dürfen wir Dir nur mitteilen, ob wir diese Kampagne gewinnen, wenn Du Dich für den Erhalt unserer E-Mails registrierst.

Also: Dürfen wir Dir E-Mails zu dieser und anderen vordringlichen Kampagnen für LGBT*-Rechte senden?

Ja
Nein

Bist Du Dir sicher? Wenn Du Dich für „Nein“ entscheidest, erhältst Du von uns keinerlei Updates zu der von Dir unterschriebenen Petition. Entscheidest Du Dich für „Ja“, werden wir Dich zu dieser und anderen vordringlichen Kampagnen weiter auf dem Laufenden halten. Du kannst Dich jederzeit abmelden. Wählst Du „Nein“, werden wir Dich nicht mehr kontaktieren.

Aktuelle Meldung vom 21. Februar 2018: Wir haben All Out-Mitglieder gebeten, sich dem internationalen Protest anzuschließen und #JusticeForZelim (#GerechtigkeitFürZelim) zu fordern. Hier sind die großartigen Fotos, die wir erhalten haben.

----------------------

Der junge russische Popsänger Zelim Bakaev reiste letzten August für die Hochzeit seiner Schwester nach Tschetschenien. Berichten zufolge wurde er von Sicherheitsbeamten in ein Auto gezerrt. Seitdem ist er verschwunden.

Es gibt Hinweise, dass auch Zelim Opfer der furchtbaren Gewaltwelle gegen Schwule in Tschetschenien wurde.

Die russischen Behörden haben versprochen, den Fall aufzuklären, bis jetzt allerdings in dieser Richtung nichts unternommen.

Anlässlich des Jahrestages von Zelims Verschwinden starten das Russische LGBT*-Netz und All Out eine weltweite Kampagne, um von den russischen Behörden eine Untersuchung des Falles zu fordern.

Unterschreibe und fordere Gerechtigkeit für Zelim. #JusticeForZelim

Diese Kampagne wird gemeinsam mit dem Russischen LGBT*-Netz geführt.

Veröffentlicht am 8. Januar 2018.

Dies ist eine Kampagne des All Out Action Fund, eine gemeinnützige Organisation vom Typ 501(c)(4).