Verhaftet in Russland

Ein Kampagnenleiter von All Out und vier weitere AktivistInnen wurden am 11. Mai von der Polizei in Moskau festgenommen.

Sie waren auf dem Weg, um 2 Millionen Unterschriften an die russischen Behörden zu übergeben, mit denen Gerechtigkeit für die Entführungen und Folter an schwulen Männern in Tschetschenien gefordert wird.

Eine Gruppe von Polizisten erwartete sie bereits. Sie wurden auf der Stelle abgeführt.

Hilf mit einer Spende die Strafzahlungen und weitere Notkosten zu decken.

Gib Deine persönlichen Daten ein:
Eingabe Deiner Kreditkartendaten:

Aktuelle Meldung vom 12. Mai 2017: Alle fünf Aktivisten – darunter Yuri, ein Mitarbeiter von All Out, sind wieder freigelassen worden und in Sicherheit. Ein Ordnungsverfahren ist für den 29. Mai angesetzt. Bitte beteilige Dich, damit wir die Kampagne gemeinsam mit unseren Partnern fortführen können, bis den schwulen Männern in Tschetschenien Gerechtigkeit widerfahren ist.

Veröffentlicht am 11. Mai 2017 

Deine Spende wird uns dabei helfen, die Arbeit an der Kampagne mit unseren Partnern vor Ort weiterzuführen, bis wir Gerechtigkeit für die tschetschenischen Männer erreicht haben.

Wir werden gemeinsam mit dem russischen LGBT*-Netz die Mobilisierung fortführen. Das LGBT*-Netz ist maßgeblich für die Evakuierung der gefährdeten Männer aus Tschetschenien verantwortlich – möglich gemacht durch die Spenden von All Out-Mitgliedern. Und wir sind entschlossen, die 2 Millionen Unterschriften in die Hände der russischen Behörden zu übergeben.

Wir werden auch weiterhin mit Gruppen wie Avaaz und Change.org arbeiten, um gemeinsam noch viel mehr Unterstützung für die Kampagne zu bekommen. Deine Unterstützung zeigt bereits Wirkung: Gemeinsam brachten wir Bundeskanzlerin Merkel dazu, Präsident Putin öffentlich zur Aufklärung der Verbrechen in Tschetschenien zu ermahnen.

Aber es liegt noch viel Arbeit vor uns. Die heutigen Ereignisse zeigen, dass wir die Aufmerksamkeit der russischen Behörden haben. Mit Deiner Hilfe können wir den Druck aufrecht erhalten. 

Dies ist eine Kampagne des All Out Action Fund, eine gemeinnützige Organisation vom Typ 501(c)(4). Spenden über diese Seite sind NICHT steuerlich absetzbar. Sollten wir einmal nicht in der Lage sein, deine Spende für den ursprünglich vorgesehenen Zweck einzusetzen, verwenden wir sie gemäß unseren Richtlinien für andere Kampagnen von All Out oder für Betriebskosten, die unsere Arbeit am Laufen halten.