Diese Kampagne wurde beendet.

Folge uns auf Facebook und Twitter, um über unsere aktuellen Kampagnen auf dem Laufenden zu bleiben.

LGBT* in Aserbaidschan sind derzeit so sehr in Not wie noch nie. 83 Menschen wurden allein auf den Verdacht hin verhaftet, LGBT* zu sein.

Die Menschen werden von der Polizei illegal aufgegriffen. Viele haben erzählt, dass sie grausame Folterungen ertragen mussten, von Elektroschocks bis zu traumatischen „ärztlichen Untersuchungen“.

Was als Vorgehen gegen Sexarbeiter und „Gefahren für die öffentliche Gesundheit“ begonnen hatte, wurde aus unerfindlichen Gründen schnell zu einer grausamen Jagd auf alle, die nicht „heterosexuell“ aussehen.

Unsere Partnerorganisation Minority Azerbaijan arbeitet direkt mit den Opfern zusammen, um für sichere Unterkünfte zu sorgen und ärztliche Behandlungen und Anwälte zu finanzieren. Aber in Aserbaidschan sind solche Menschenrechtsorganisationen komplett auf sich allein gestellt. Sie haben nur sehr geringe finanzielle Mittel oder Möglichkeiten, Menschen zu erreichen und um Hilfe zu bitten.

Bitte spende und leiste dringend notwendige Unterstützung für verfolgte und gefolterte LGBT* in Aserbaidschan!

Diese Kampagne wird gemeinsam mit Minority AzerbaijanAZAD und Nefes LGBT Azerbaijan Alliance geführt. 

Veröffentlicht am 3. Oktober 2017

Dies ist eine Kampagne des All Out Action Fund, eine gemeinnützige Organisation vom Typ 501(c)(4). Spenden über diese Seite sind NICHT steuerlich absetzbar. Sollten wir einmal nicht in der Lage sein, deine Spende für den ursprünglich vorgesehenen Zweck einzusetzen, verwenden wir sie gemäß unseren Richtlinien für andere Kampagnen von All Out oder für Betriebskosten, die unsere Arbeit am Laufen halten.