Notfallfonds: Überfälle und Festnahmen in Afrika

Wir sind mitten in der Pride-Saison, was bedeutet, dass dein Postfach und deine Newsfeeds sicherlich voll von feierlichen Botschaften der Akzeptanz und Freude sind.

Aber viele Menschen haben immer noch nicht die Freiheit, ihr Coming-out zu haben oder einfach in Sicherheit zu leben.

Es gibt einen beunruhigenden Anstieg an Überfällen und unrechtmäßigen Festnahmen von LGBT*-Menschen in vielen afrikanischen Ländern und ein Ende ist nicht in Sicht.

Unterstütze unseren Notfallfonds mit einer Spende und hilf Aktivist*innengruppen in Kamerun, Ghana und Uganda für die Freiheit und Sicherheit von LGBT*-Menschen zu kämpfen, die Obdachlosigkeit, strafrechtliche Verfolgung oder Inhaftierungen erleben, nur weil sie sind, wer sie sind.

Gib Deine persönlichen Daten ein:
Eingabe Deiner Kreditkartendaten:

Möchtest du wissen, wie es mit dieser Spendenaktion weitergeht?

Aufgrund von Datenschutzregelungen können wir dir nur dann Bescheid geben, ob wir unser Ziel erreichen, wenn du dich für unsere E-Mails anmeldest.

Also: Dürfen wir dir E-Mails zu dieser und anderen vordringlichen Kampagnen für LGBT*-Rechte senden?

Bist du sicher? Wenn du "Ja" anklickst, werden wir dich wissen lassen, wenn/ob wir unser Ziel erreichen. Du kannst dich jederzeit abmelden. Wenn du "Nein" anklickst, werden wir dich nicht in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen. Wir werden deine Daten allerdings für die Bearbeitung der Spende speichern.

Veröffentlicht am 10. Juni 2021

Dies ist eine Kampagne des All Out Action Fund, eine gemeinnützige Organisation vom Typ 501(c)(4). Spenden über diese Seite sind NICHT steuerlich absetzbar. Sollten wir einmal nicht in der Lage sein, deine Spende für den ursprünglich vorgesehenen Zweck einzusetzen, verwenden wir sie gemäß unseren Richtlinien für andere Kampagnen von All Out oder für Betriebskosten, die unsere Arbeit am Laufen halten.